Remagen und die Kulturlandschaft Rhein

Kleine Gassen mit alten römischen Namen führen Sie von Remagens Altstadt zur Rheinpromenade. Der romantische Vater Rhein verzaubert auch heute noch die Menschen, die an seinen Ufern stehen.

Folgen Sie den Spuren der Vergangenheit zum sagenumwobenen Rolandsbogen und zum Eiland Nonnenwerth. Egal ob Sie wandern, radwandern oder sich einfach nur erholen wollen, in Remagen sind Sie genau richtig!

 

Remagen - Heimat der Familie Pinger

Remagen, die Heimatstadt der Familie Pinger, liegt nur 50 km südlich von Köln am linken Rheinufer. Der Ort war einst eine keltische Siedlung und dann ein römisches Kastell. Weltberühmt wurde Remagen im 2. Weltkrieg durch den Kampf um die „Brücke von Remagen“ und den gleichnamigen Film aus den 60er Jahren. In den noch erhaltenen Brückenpfeilern ist heute das Friedensmuseum untergebracht.

Auf den Spuren der Römer

Im Stadtkern finden Sie eine Fußgängerzone, schicke Geschäfte, interessante Cafés und typische, gemütliche Kneipen. Kleine Gassen mit alten römischen Namen führen Sie von der Altstadt zur Rheinpromenade. Der romantische Vater Rhein verzaubert auch heute noch die Menschen, die an seinen Ufern stehen. Folgen Sie den Spuren der Vergangenheit.